Tradition in der fünften Generation: Hilfe den Lebenden, Ehre den Toten!

Als Gerd Schäfer nach abgelegter Prüfung durch den Bundesverband Deutscher Bestatter die Lizenz zum Fachgeprüften Bestatter erhielt, übernahm er der Familientradition entsprechend von seinem Vater das Bestattungsunternehmen. Der stetige Ausbau des Unternehmens - mit tatkräftiger Unterstützung seiner Frau Christel - forderte viel Kraft und Engagement. Durch das Einfühlungsvermögen mit den Menschen der Region und deren Probleme erlangten beide das Vertrauen vieler Bürger.

Sohn Jörg wuchs in diesem Umfeld auf und so war selbstverständlich, dass auch er den Beruf des Bestatters ergriff. Seit dem Jahre 1999 führt er das Unternehmen mit seiner Ehefrau Karin weiter fort. Für beide gilt der alte Leitsatz, den Lebenden alle Hilfe zu geben und die Verstorbenen zu ehren.

Christel Schäfer

Christel Schäfer

Fachgeprüften Bestatter - Gerd Schäfer

Gerd Schäfer

Informationen

Erledigung sämtlicher Formalitäten bei Erd-, Feuer- und Urnen-Seebestattungen

- Besorgen der Todesbescheinigung beim Arzt
- Besorgen der Sterbeurkunden beim zuständigen Standesamt
- Anmeldung beim Friedhofsamt
- Festlegung des Bestattungstermins
- Benachrichtigung der Kirchengemeinde oder des Predigers

Überführung vom Sterbeort zu allen Friedhöfen mit der gebotenen Sorgfalt und Pietät

- im gesamten In- und Ausland mit modernen Bestattungsfahrzeugen
- Einbetten und Einkleiden des Verstorbenen

Wir schreiben für Sie an:

- Kassen und Versicherungen
- Beantragen der Überbrückungsrente von Ehegatten

In unseren Ausstellungsräumen finden Sie eine große Auswahl an Särgen und Ausstattungen

- Eichen-, Edel- und Kiefernholzsärge
- Urnen aus verschiedenen Materialien
- Deckengarnituren und Sterbewäsche

Außerdem besorgen wir für Sie:

- Entwurf und Ausgabe von Todesanzeigen und Danksagungen in allen Zeitungen
- Trauerkarten und Danksagungen in eigener Herstellung
- Sargdekorationen und Kränze
- Auslegen einer Kondolenzliste
- Vermittlung der Kaffeetafel