Trauerhilfe in Bochum
  • Gepostet am 2. Juni 2022

Trauerhilfe – Schäfer Bestattungen Bochum

Das schlimmste ist eingetreten. Ein geliebter Mensch, ein Mensch, der einem besonders nahe stand, ist verstorben. Der Schock sitzt meist tief, ganz besonders wenn der Tod unerwartet und plötzlich eingetroffen ist. Aber auch wenn klar ist, dass die Person nach längerer Krankheit oder aufgrund von vorangeschrittenem Alter sterben wird, ist ein Abschied nicht leicht. Es ist nie leicht. Insbesondere bei Menschen, denen man nahesteht.

Warum Trauerhilfe so wichtig ist

Ist ein Mensch gestorben, der einem Nahe stand, gehört es unbedingt dazu zu trauern. Es sollte keinesfalls versucht werden, jegliche Trauer zu unterdrücken. Sie ist wichtig, um zu verarbeiten was passiert ist. Wird dieser Vorgang gestört, kann das weitere Folgen nach sich ziehen. Der Tod verändert das Leben der Angehörigen. Das Gleichgewicht im privaten, aber auch beruflichen Leben wird durcheinandergebracht. Hier kommt die Trauerhilfe ins Spiel.

Wie äußert sich Trauer?

Trauer ist so individuell wie jeder Mensch selbst. Deshalb ist auch die Trauerhilfe ein höchst individueller Prozess. Trauer ist eine wichtige Reaktion, um das geschehene verarbeiten zu können. Jeder Mensch trauert anders. Es gibt auch keine Formel. Es gibt lediglich Hilfestellungen im Bereich der Trauerhilfe, um den Tod besser verarbeiten zu können und um wieder in einen geregelten Alltag zu finden. Besonders wichtig ist jedoch, Trauernden genügend Zeit und Raum zu geben.

Brauche ich Trauerhilfe?

Ob jemand professionelle Trauerhilfe benötigt oder nicht, ist ebenfalls ganz individuell. Für die einen reicht es aus, sich an die engsten Freunde oder Verwandte zu richten. Für die anderen jedoch nicht. Das wichtigste ist jedoch, Trauerhilfe in Anspruch zu nehmen, wenn es allein nicht mehr geht. Dabei ist es in erster Linie egal, ob professionelle Hilfe oder Freunde bzw. Bekannte aufgesucht werden. Allerdings kann es vielleicht nicht jedem Freund oder jeder Freundin möglich sein, Trauernde so zu unterstützen, wie sie es möglicherweise brauchen. Auch für Angehörige ist es oft nicht leicht mit Hinterbliebenen richtig umzugehen.

Hilfe bei Trauer – Wo bekomme ich Trauerhilfe?

Wir als Bestattungsunternehmen Schäfer Bestattungen in Bochum bieten Trauerhilfe Suchenden unsere Unterstützung an. Wir stehen Ihnen bei jeglichen Fragen zur Trauerhilfe zur Seite. Sprechen Sie uns einfach an. Des Weiteren gibt es in jeder Stadt, auch hier in Bochum, Anlaufstellen für Trauernde. Weitere Tipps und Informationen zum Thema „was tun nach einem Sterbefall“ finden Sie auch auf dem Bestattungsportal. Die Plattform für alle, die vor, während oder nach einem Trauerfall Informationen suchen oder Dienstleistungen anbieten.

Trauerhilfe in Bochum

Am stärksten sind wir betroffen, wenn in unserer unmittelbaren Umgebung ein Todesfall eintritt. Gerade hier aber kommt zum Schmerz über den Verlust noch die Belastung durch Aufgaben hinzu, die kurzfristig bewältigt werden müssen. Hierfür stehen wir Ihnen Tag und Nacht zur Verfügung, damit Sie sich Zeit zum Trauern nehmen können, die Sie brauchen. Darüber hinaus sehen wir es als Bestattungsunternehmen in Bochum als unsere Aufgabe an, Ihnen jederzeit mit Rat und Tat helfend beizustehen. Außerdem bieten wir Treffpunkte für Trauernde und Trauerhilfe Suchende in Bochum an. Zum einen bei uns am Friedhof Bochum-Werne den „Treffpunkt am Friedhof“ und zum anderen den „Witwen-Treff“. Auf unserer Webseite finden Sie ausführliche Informationen dazu. Sprechen Sie uns gerne zum Thema Trauerhilfe in Bochum an. Hilfe geben – Mitgefühl spüren. Seit über 150 Jahren Schäfer Bestattungen in Bochum.

Blogbeitrag teilen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.